Tierschutz

Tierhalterhaftpflicht:

Warum eine Tierhalterhaftpflichtversicherung ?
Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass jeder Besitzer (Halter) eines Pferdes oder Hundes der so genannten Gefährdungshaftung gemäß BGB unterliegt. Das heißt für Sie: Schädigt Ihr Tier einen Dritten an seiner Gesundheit oder seinem Vermögen, so ist der Besitzer dafür haftbar zu machen, und zwar in unbegrenzter Höhe und unabhängig von Verschulden oder Nichtverschulden.

Hundehalterhaftpflicht

Pferdehalterhaftpflicht

Gnadenbrotpferd, Aufzuchtspferd

Fohlen

 

Mögliche Highlights:

Reit- und Kutschrisiko
Fremdreiter- Risiko
Reitbeteiligung
Mietsachschäden, Schäden an gemieteten Stallungen , Reithallen, Weiden , etc.
Schäden an gemieteten / geliehenen Pferdetransportanhänger
Risiko des ungewollten Deckaktes
Hüter Risiko eine Bereiters (subsidiär)

Kranken- und Operationskostenversicherung :

OP – Krankenversicherung für Pferde
Es werden Operationen infolge von Unfall oder Krankheit mit 100 % bis zum 2-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte erstattet, einschließlich der Kosten des letzten Untersuchungstages vor der Operation, Nachbehandlung und verordneter Arzneimittel bis fünf Tage nach dem Operationstag.

Krankenversicherung für Pferde, Ihr Pferd als Privat Patient ?

Lebensversicherung für Pferde:

Entschädigung bei Tod oder Nottötung durch Krankheit und Unfall. Tarnsport innerhalb der EU, Brand- Blitzschäden sowie Diebstahl.

Jungtierrabatte – je früher je günstiger

Spezial Tarife für reine Freizeitpferde.

Bitte einfach melden und Sie erhalten umgehend das günstigste Angebot.

Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen