Bausparvertrag Aachen unabhängige Beratung
Der erste Stein zum eigenen Heim. Ein Bausparvertrag ist ideal zum Bauen und Sparen. Sie entscheiden sich für Ihr Ziel, wie ebnen Ihnen den Weg.
Legen Sie Ihre Vermögenswirksamen Leistungen an und / oder bekommen Sie nach Prämie vom Staat.

Bausparvertrag – Was ist das?

Alles was Sie zum Bausparvertrag wissen möchten!

Unter einem Bausparvertrag versteht man einen speziellen Sparvertrag, kombiniert aus Sparguthaben und Baudarlehen. Ziel des Bausparvertrages ist die günstige und sichere Finanzierung von Wohneigentum über ein Bauspardarlehen. Der Vorteil ist, dass Bausparen fest vereinbarte Zinsen bietet, die vor den Schwankungen auf dem Kapitalmarkt schützen.

Bausparer haben die Möglichkeit zusätzlich zu den Guthabenzinsen staatliche Förderungen und Prämien zu erhalten wie die Wohnungsbauprämie oder die Arbeitnehmersparzulage für vermögenswirksame Leistungen. Ein Bausparvertrag kann auch für die Finanzierung von Umbauten, Renovierungen oder Modernisierungen des Eigenheims abgeschlossen werden. Bausparen ist das Sparen in der Gemeinschaft, um schneller und günstiger an Baugeld für die eigenen vier Wände zu gelangen.

Informieren Sie sich hier ausführlich zum Thema Bausparen oder lassen Sie sich persönlich von uns beraten.

Darauf müssen Sie bei der Wahl eines Bausparvertrages achten

Jeder Bausparvertrag bzw. jeder Bauspartarif hat seine speziellen Merkmale und ist für bestimmte Vorhaben ausgelegt. Daher sollten Sie sich zunächst über die einzelnen Optionen informieren und mit den eigenen Zielen abgleichen. Wichtig sind Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen, um sich für den passenden Tarif unseres Bausparvertrages zu entscheiden.

Ist Ihr vorrangiges Ziel, Geld gewinnbringend zu sparen, entscheiden Sie sich für einen Bausparvertrag mit hohen Guthabenzinsen. Haben Sie konkrete Pläne und wollen in einigen Jahren Wohneigentum kaufen, bauen oder modernisieren, dann ist ein Bauspartarif mit günstigen Darlehenszinsen und der Möglichkeit günstiges Baugeld noch schneller zu erhalten die richtige Lösung.

Die Höhe der Bausparsumme in Ihrem Bausparvertrag sollte sich an Ihrem geplanten Finanzierungsbedarf und Ihren persönlichen Sparmöglichkeiten orientieren. Die Bausparsumme beschreibt den Betrag, der Ihnen später insgesamt zur Immobilienfinanzierung zur Verfügung steht. Sie setzt sich zusammen aus dem gesparten Anteil und dem Bauspardarlehen. Nach der Bausparsumme richten sich auch die Höhe des Sparbeitrages, der Abschlussgebühr und des Mindestsparguthabens.

Klären Sie folgende Punkte vor dem Abschluss eines Bausparvertrages:

  • Wann benötige ich das angesparte Guthaben bzw. das Bauspardarlehen?
  • Wie viel Geld werde ich für mein Vorhaben voraussichtlich benötigen? (Bausparsumme)
  • Welche monatliche Sparrate kann ich mir leisten?
  • Wie hoch darf die monatliche Darlehensrate ausfallen?

Je genauer Sie diese Fragen beantworten können, desto leichter fällt die Wahl des passenden Bauspartarifs.

Hohe Rendite

Wollen Sie kein BauSparDarlehen in Anspruch nehmen, so bietet sich ein Bausparvertrag als attraktive Spareinlage mit hoher Rendite an.  Je nach Laufzeit gibt es   Zinsen in Höhe von 2 % pro Jahr auf das Bausparguthaben.

Günstiges Baugeld

Ein Bausparvertrag bietet Ihnen ein zinsgünstiges Darlehen mit Festzinsgarantie über die gesamte Laufzeit. Das heißt, Sie machen sich unabhängig von den Kapriolen des Kapitalmarktes und stellen Ihren Wohntraum vom ersten Tag an auf eine verlässliche Basis. Sie beeinflussen selbst, ob und wann Sie Ihr Baugeld haben möchten. Das Prinzip ist einfach: Je höher die Tilgung, desto schneller ist das Darlehen verfügbar. Wie hoch das Darlehen ist, ergibt sich aus Ihrem Sparguthaben, der Spardauer und der Tilgungsrate, die Sie bestimmen. Egal, ob Sie Ihr Darlehen nun früher oder erst später in Anspruch nehmen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Darlehenszinsvarianten . Ganz so, wie es Ihren Wünschen entspricht.

Vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber

Profitieren Sie von vermögenswirksamen Leistungen mit dem Bausparvertrag

In vielen Unternehmen und Verträgen unterstützen Arbeitgeber ihre Angestellten mit vermögenswirksamen Leistungen (VWL), um sie bei der privaten Vorsorge oder dem Aufbau von Rücklagen zu unterstützen. Diese zusätzlichen Leistungen Ihres Unternehmens werden in einem von Ihnen gewählten und zulässigen Sparkonto für einen gewissen Zeitraum einbezahlt.

Ein solches Sparkonto wäre beispielsweise ein Bausparvertrag. Erfahren Sie hier, worauf Sie achten sollten und welche Vorteile Ihnen die vermögenswirksamen Leistungen bieten.

Was ist die Arbeitnehmersparzulage?

Die Arbeitnehmersparzulage ist eine Form staatlicher Förderung, die vor allem Sparer mit geringem Einkommen, wie zum Beispiel Berufseinsteiger, dabei unterstützen soll, sich ein finanzielles Polster für ihre Zukunftsvorsorge aufzubauen. Der Zuschuss wird langfristig, im Rahmen eines dafür vorgesehenen, zertifizierten Finanzprodukts, angelegt. Der Anspruch auf die Sparzulage ist bedingt durch verschiedene Kriterien – darunter vorwiegend der Bezug von sogenannten vermögenswirksamen Leistungen (oftmals mit VWL oder VL abgekürzt).

Lassen Sie sich umfassend von uns beraten und erfahren Sie, wie auch Sie vermögenswirksame Leistungen, etwa im Rahmen eines Bausparvertrags, gewinnbringend einsetzen können.

Wohnungsbauprämie – was ist das?

Mit der Möglichkeit einen Antrag auf Wohnungsbauprämie (WOP) zu stellen, unterstützt der Staat im Rahmen des Wohnungsbauprämiengesetzes die jährliche Sparleistung beim Bausparen. Wie bei der Arbeitnehmersparzulage für Vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers verfolgt die staatliche Förderung auch hier das Ziel, einem Personenkreis mit eher mittlerem Einkommen den Weg ins eigene Heim zu erleichtern.

Die Einkommensgrenze Wohnungsbauprämie ist also zu beachten. Innerhalb dieser kann man sich mit dem Antrag auf Wohnungsbauprämie jährlich eine Förderung von 8,8 % auf jährliche Sparbeiträge bis 512 € bei Alleinstehenden und 1.024 € bei Verheirateten sichern. Das sind 45,06 € Wohnungsbauprämie für Alleinstehende und  90,11 € Wohnungsbauprämie für Verheiratete. Auch diese Beträge werden mit den Sparzinsen verzinst und lassen Ihr Vermögen wachsen.

Auf einen Blick

Die Vorteile :

  • zinsgünstiges BauSparDarlehen 1 % Kreditzins
  • garantierte Zinsen die wesentlich besser sind als ein Sparbuch
  • Förderung möglich z.B. Wohnungsbauprämie
  • Vermögenswirksame Leistungen können gut angelegt werden
  • Kinder oder Enkelkindern als Geschenk

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit bei nahezu allen Bausparkassen den richtigen Vertrag zu finden – völlig unabhängig suchen wir gerne mit Ihnen gemeinsam den richtigen Tarif und die richtige Gesellschaft.